GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Top
News

Steigende Baukosten, steigende Grundstückspreise und steigende Mieten sind die großen Herausforderungen der Wohnbaupolitik im Ländle. Um diesem Trend entgegenzuwirken setzt die VOGEWOSI nun das Wohnbaukonzept  500© um. Dieses ermöglicht Mietpreise von lediglich 500 Euro monatlich für eine 62m² Wohnung.

Die VOGEWOSI ist bereits in 50 Gemeinden im Ländle vertreten. Nun befinden sich 1.300 neue Wohnungen in Bau und 600 in Planung. Damit leisten die Gemeinnützigen einen Großteil der Vorarlberger Wohnbauoffensive.

Carsharing direkt vor der Haustüre wird nun Realität in Vorarlberg. Die Wohnbauselbsthilfe verbessert so die Situation der Bewohner und bietet eine attraktive und umweltfreundliche Alternative zum eigenen Pkw.

Facts &
Figures

GBV_Facts_VORARLBERG_txt.jpg
GBV_Facts_VORARLBERG-Mobile.jpg

Mitglieder

3

Gemeinnützige
Bauvereinigungen

Ø 300

Neue GBV-Wohnungen pro Jahr

~10%

Anteil GBV an gesamter Wohnbauleistung

Verwaltungsbestand

19.000

Miet- und Genossenschafts-wohnungen

7.000

Eigentumswohnungen

76 MIO. €

Neubauinvestitionen

25 MIO. €

Sanierungs-investitionen

Vollzeit Arbeitsplätze

150

bei GBV

2.200

Durch Wohnbauinvestitionen

6,7 €

Durchschnittliche
Miete GBV

(pro m², inkl. BK und Ust)

26%

Unter Privaten
oder
Gewerblichen

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen