GEMEINNÜTZIGE BAUVEREINIGUNGEN

Top
News

In die U-Bahn steigen und auf die Donauinsel fahren? In den Bus steigen und zum Schafbergbad fahren? Nicht mehr zwingend nötig für viele Mieterinnen und Mieter von gemeinnützigen Wohnanlagen. Denn in Wien haben einige Bauträger Pools auf den Dächern und in den Gärten der Wohnanlagen errichtet. Wir haben einige Abkühlungsmöglichkeiten der Gemeinnützigen zusammengefasst.

Wien Energie geht neue Wege und startet mit Gemeinschaftssolarstromanlagen auf Mehrparteienhäusern. Die ersten Anlagen werden in der Donaustadt in Wien installiert. Dadurch können in der Summe 38 Haushalte zu Selbstversorgern in puncto Solarstrom vom eigenen Dach werden. 

Rechtzeitig zum WM Start in Russland findet auch dieses Jahr wieder der Team-Kick-Cup der SOZIALBAU AG statt. Das Tipp-Kick Fußball-Turnier ist eine Weiterentwicklung der Wohnanlagen-Sommerfeste des größten Bauträgers des Landes. Diese wurden zum 55. Bestandsjubiläum im Jahr 2009 eingeführt und erfreuen sich seitdem zu Recht großer Beliebtheit. 

Facts &
Figures

GBV_Facts_WIEN_txt.jpg
GBV_Facts_WIEN-Mobile.jpg

Mitglieder

57

Gemeinnützige
Bauvereinigungen

Ø 3.700

Neue GBV-Wohnungen pro Jahr

~40%

Anteil GBV an gesamter Wohnbauleistung

Verwaltungsbestand

212.400

Miet- und Genossenschafts-wohnungen

37.200

Eigentumswohnungen

704 MIO. €

Neubauinvestitionen

287 MIO. €

Sanierungs-investitionen

Vollzeit Arbeitsplätze

1.980

bei GBV

21.800

Durch Wohnbauinvestitionen

7,0 €

Durchschnittliche
Miete GBV

(pro m², inkl. BK und Ust)

21%

Unter Privaten
oder
Gewerblichen

© 2017, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen